Kontakt
Steildach

CARBOSET10. KARBONISIERT, STRUKTURIERT UND LASIERT.

Firmenlogo Mocopinus

Holz mit Feuer veredeln – eine jahrhundertealte, traditionelle japanische Methode, die MOCOPINUS neu entdeckt hat und in industrieller Perfektion anwendet. Durch das Beflammen unter definierten Bedingungen karbonisiert das Holz in seiner oberen Schicht und verändert seine Eigenschaften.

Durch Weiterentwicklung und Variation der Bearbeitungsmethoden stehen Ihnen unterschiedliche Ausprägungen karbonisierten Holzes bei MOCOPINUS zur Verfügung. Dabei stellt Carboset10 eine herausragende Innovation dar. Die Kombination aus Karbonisierung, Strukturierung und Lasur schafft eine eigenständige Optik gepaart mit hervorragenden Eigenschaften.

Carboset10 - Referenzbild Reihenhaus
Carboset10 - Referenzbild Garage

Besonders bei modernen Fassaden kubischer Baukörper kann durch partiellen Einsatz natürlicher Holzprofile die Formensprache hervorragend unterstützt werden. Ein Effekt, für den sich die Veredelung mit Carboset10 ideal eignet. So addiert sich ein edel-rustikales Element zum schlichten Gesamteindruck. Eine Bereicherung für kreative Planer.

Bei Carboset10 wird nach dem Vorgang der Karbonisierung die schwarze Ascheschicht abgebürstet. Auf den harten Strukturen der Jahresringe verbleibt schwarzes verkohltes Material. Weichere Stellen erfahren eine wellige, erkennbar hellere Vertiefung. Der abschließende Auftrag einer nussbaumfarbenen Holzlasur bewirkt die ganz besondere Farbgebung Ton in Ton.

Auf speziellen Wunsch kann auf die Endbehandlung mit Holzlasur auch verzichtet werden.

Carboset10 - Holzarten

Infomaterial zum Herunterladen:

Carboset10 Prospekt

Quelle: MOCOPINUS

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG